Planungsaufträge für Containerhafen vergeben

Ohne die Öffentlichkeit darüber zu informieren, hat die Hafen-Wittlager-Land GmbH (HWL GmbH) die Fachplanungen für den Containerhafen in Bohmte in Auftrag gegeben.

https://www.gvp-infraconsult.de/vergabe.php?id=217
Screenshot der GVP-Seite vom 28.12.2018

Nur zufällig haben wir erfahren, dass die HWL GmbH die Beraterfirma GVP-Infraconsult aus Bremen mit der Auswahl von Fachplanungsfirmen beauftragt hat.

GVP hat sich darauf spezialisiert, die Vergabe von öffentlichen Aufträgen zu organisieren. Auf ihrer Internetseite wirbt die Firma damit, die Planungsarbeiten für "ein bi-modales KV-Terminal für den Umschlag von ISO-Containern von Binnenschiff <> Land mit einer Umschlagskapazität von max. ca. 100.000 TEU p. a." in Bohmte organisiert zu haben. Laut einem Telefongespräch sind die Auftragnehmer bereits ermittelt und die Aufträge vergeben.

Wir kritiseren das scharf. Wir hatten im Mai 2018 nach langem Warten eine Antwort auf unsere drängenden Fragen zu dem Projekt bekommen, die unsere Fragen leider überhaupt nicht beantwortet hatte. Woraufhin wir die HWL GmbH um genau das baten, was sie damals selbst gegenüber der Firma Zerhusen veranlasst hatte: Eine Veränderungssperre! Wir haben die HWL GmbH darüber informiert, dass wir es für absolut notwendig halten, dass von der HWL-GmbH keine weiteren Verpflichtungen eingegangen werden, bevor nicht die offenen Fragen zu dem Thema geklärt worden sind!

Die HWL GmbH hat es nicht für notwendig erachtet, uns zu antworten.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0